Corona-Virus: Novartis stellt 130 Millionen Dosen von möglichem Wirkstoff bereit

Novartis bietet Unterstützung im Kampf gegen Corona an. Der Basler Pharmakonzern stellt einen Wirkstoff zur Verfügung, der möglicherweise gegen die Lungenkrankheit hilft.

Hören
Drucken
Teilen
Der weltweit tätige Pharmakonzern Novartis hat seinen Hauptsitz in Basel.

Der weltweit tätige Pharmakonzern Novartis hat seinen Hauptsitz in Basel.

Keystone

(rwa) Konkret will Novartis bis zu 130 Millionen Dosen von Hydroxychloroquine zur Verfügung stellen. Sobald die Behörden grünes Licht geben, könne der Wirkstoff an Patienten abgegeben werden, kündigte das Unternehmen am Freitag an.

Hydroxychloroquine und der weitere Wirkstoff Chloroquine werden zur Zeit in klinischen Studien auf ihre Wirksamkeit zur Behandlung von Covid-19 getestet.