Arbeitsbedingungen
Wegen neuem GAV: Sunrise UPC-Angestellte können sich über mehr Lohn freuen

Das Telekommunikationsunternehmen Sunrise UPC hat mit der Gewerkschaft Syndicom den Gesamtarbeitsvertrag erneuert. Bestandteile sind neue Arbeitszeitmodelle und mehr Lohn.

Drucken
Teilen
Sunrise UPC beschäftigt rund 1500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Sunrise UPC beschäftigt rund 1500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Keystone

Für die rund 1500 Angestellten von Sunrise UPC Schweiz gibt es bald neue Arbeitsverträge. Grund dafür ist die Erneuerung des Gesamtarbeitsvertrags (GAV). Wie die Gewerkschaft Syndicom und das Unternehmen am Montag bekannt gaben, beinhaltet der neue GAV eine Erhöhung der Lohnsumme um 1,8 Prozent. Sunrise UPC wolle damit dem Einsatz der Mitarbeitenden während der Coronapandemie Rechnung tragen, heisst es in einer Mitteilung.

Neu geregelt werden die Arbeitszeitmodelle, wobei gemäss Mitteilung die Selbstständigkeit und Mitsprache der Mitarbeitenden gestärkt werden soll. Der neue GAV gilt für die nächsten drei Jahre. Den ersten GAV schloss die UPC mit Syndicom im Jahr 2017. (gb)

Aktuelle Nachrichten