Unfall
Krummenau SG: Betrunkener fährt Kuh an – Tier muss eingeschläfert werden

Ein betrunkener Autofahrer hat am frühen Samstagmorgen eine Kuh angefahren. Dies endete für das Tier tödlich. Der 32-Jährige fuhr davon und kehrte später zu Fuss zur Unfallstelle zurück.

Drucken
Der Unfall mit der Kuh ereignete sich in Krummenau in Richtung Nesslau.

Der Unfall mit der Kuh ereignete sich in Krummenau in Richtung Nesslau.

Kapo SG

Der Unfall passierte um 3.10 Uhr, wie die St. Galler Kantonspolizei mitteilte. Ein Bauer trieb seine Kühe in Richtung Krummenau und musste mit ihnen dazu eine Strasse überqueren. Verkehrsposten auf beiden Seiten der Kreuzung sollten den Verkehr absichern. Trotzdem kam es zwischen dem Auto und der Kuh zur Streifkollision, wie es weiter heisst.

Die Kuh wurde dabei so stark verletzt, dass sie noch vor Ort von einer Tierärztin eingeschläfert werden musste. Auch das Auto wurde beschädigt. Der 32-jährige Autofahrer entfernte sich dennoch von der Unfallstelle und kehrte erst eine halbe Stunde später zu Fuss wieder zurück. Der Atemalkoholtest zeigte, dass er betrunken war. Er muss sich nun vor der Staatsanwaltschaft verantworten. Seinen Führerausweis ist der Mann bereits los. (abi)