Unfall in Martigny: Motorradfahrer erliegt im Spital seinen Verletzungen

Vergangene Woche prallte ein junger Motorradfahrer auf einer Nebenstrasse zwischen Fully und Martigny in eine Hausmauer. Wie die Kantonspolizei Wallis nun meldet, ist er am Dienstag verstorben.

Drucken
Teilen
Auf dieser Nebenstrasse ereignete sich der Unfall.

Auf dieser Nebenstrasse ereignete sich der Unfall.

Kapo Wallis

(sku) Der junge Motorradfahrer verlor am vergangenen Freitag aus noch nicht geklärten Gründen auf der «Route du Tolérant» die Kontrolle über sein Motorrad. Wie die Kantonspolizei Wallis am Dienstag schreibt, prallte er daraufhin am linken Strassenrand gegen eine Hausmauer. Der 18-jährige portugiesische Staatsangehörige mit Wohnsitz in der Region sei vor Ort medizinisch versorgt und anschliessend ins Spital von Sion geflogen worden. Nun ist er gemäss Mitteilung am Montag seinen schweren Verletzungen erlegen.

Wie die Kantonspolizei weiter schreibt, ist eine Untersuchung eingeleitet worden, um die Unfallursache zu klären.