Polizeimeldung

64-Jähriger nach Schlägerei im Spital verstorben

Nach einer tätlichen Auseinandersetzung in Neuhausen am Rheinfall ist einer der Beteiligten im Spital verstorben. Die Schlägerei sei allerdings nicht die Todesursache gewesen.

Drucken
Teilen
Nach einer Schlägerei ist im Kanton Schaffhausen ein 64-jähriger Mann verstorben.

Nach einer Schlägerei ist im Kanton Schaffhausen ein 64-jähriger Mann verstorben.

Keystone

(sre) Nach einer Auseinandersetzung am Dienstag in Neuhausen am Rheinfall musste einer der Beteiligten schwerverletzt mittels Rettungshelikopter ins Spital gebracht werden. Der 64-jährige Mann verlor bei der Schlägerei das Bewusstsein und stürzte zu Boden. Am Mittwoch ist er im Spital verstorben, wie die Schaffhauser Polizei mitteilt.

Die Untersuchungsergebnisse des Instituts für Rechtsmedizin Zürich haben allerdings ergeben, dass die Auseinandersetzung nicht todesursächlich war. «Konkret konnte kein Kausalzusammenhang zwischen den festgestellten Verletzungen und seinem Tod festgestellt werden», heisst es in der Mitteilung.

Der genaue Hergang der Auseinandersetzung sei Gegenstand laufender Ermittlungen der Schaffhauser Polizei. Der zweite Beteiligte, ein 34-Jähriger Mann, wurde gestern aus der Haft entlassen.