Mit strikten Schutzmassnahmen:
10. Ausgabe der Lichtshow auf dem Bundesplatz findet statt

Das Lichtspektakel Rendez-vous Bundesplatz in Bern findet dieses Jahr zum zehnten Mal statt, aufgrund der Coronapandemie jedoch ohne Foodtrucks und mit Maskenpflicht.

Drucken
Teilen
Das Lichtspektakel Rendez-vous Bundesplatz projiziert Bilder an die Fassade des Bundeshauses.

Das Lichtspektakel Rendez-vous Bundesplatz projiziert Bilder an die Fassade des Bundeshauses.

Keystone

(agl) Lange sei nicht klar gewesen, ob die Vorstellungen überhaupt stattfinden können, schreiben die Veranstalter in einer Mitteilung vom Montag. Mit der Unterstützung der Stadt Bern werde die Durchführung jedoch möglich, unter Einhaltung eines detaillierten Schutzkonzepts. Für die Zuschauerinnen und Zuschauer gilt eine Maskenpflicht, dazu kommt gemäss dMitteilung ein Tracking-System zum Einsatz, welches über QR-Code kontrolliert wird.

Rendez-vous Bundesplatz steht dieses Jahr unter dem Motto «Planet Hope» und hat unter anderem den Klimawandel zum Thema. Die Projektionen auf das Bundeshaus finden vom 16. Oktober bis 21. November statt. Um die Übersicht zu behalten, finden Pro Abend drei bis vier Vorstellungen statt, schreiben die Veranstalter weiter. Zudem werde der Bundesplatz in drei Sektoren aufgeteilt, in denen maximal 300 Personen Platz finden, dazu gebe es noch Wartezonen. Auf Foodtrucks müssen die Besucher in diesem Jahr verzichten.