Mann stürzt beim Pilzesammeln über Böschung und stirbt

Unterhalb der Rigi Scheidegg hat am späten Montagnachmittag ein Mann sein Leben verloren. Der 81-Jährige war alleine unterwegs und wollte Pilze sammeln.

Drucken
Teilen
Der 81-Jährige verunfallte beim Pilzesammeln. (Symbolbild)

Der 81-Jährige verunfallte beim Pilzesammeln. (Symbolbild)

LZ / Boris Bürgisser

(mg) Wie die Kantonspolizei Schwyz am Dienstag mitteilt, war der Mann im Gebiet Heideneggbann unterhalb der Rigi Scheidegg auf der Suche nach Pilzen. Er stürzte über eine steil abfallende Böschung und blieb verletzt liegen. Um 16.30 Uhr entdeckte ein Wanderer den verunfallten Pilzesammler und alarmierte die Rettungskräfte. Diese konnte jedoch nichts mehr ausrichten: Der Mann verstarb noch vor Ort an seinen Verletzungen. Nebst der Kantonspolizei Schwyz stand auch die Rettungsflugwacht im Einsatz.