Kriminalität
Wallisellen: Taxifahrer bei Angriff schwer verletzt – Täter flüchtig

Zwei Männer haben in der Nacht auf Sonntag einen Taxifahrer am Bahnhof in Wallisellen ZH niedergeschlagen. Der 54-Jährige musste mit schweren Kopfverletzungen ins Spital gebracht werden.

Drucken
Teilen
Warum es zu dem Angriff kam, wird von den Behörden abgeklärt. (Symbolbild)

Warum es zu dem Angriff kam, wird von den Behörden abgeklärt. (Symbolbild)

Keystone

(rwa) Der Angriff ereignete sich kurz vor Mitternacht. Die zwei dunkel gekleideten Männer schlugen mit einem länglichen Gegenstand mehrmals auf den Kopf des Taxifahrers, wie die Kantonspolizei Zürich in einer Mitteilung schreibt. Danach flüchteten sie in einem dunkelfarbigen Audi Kombi mit Zürcher Kontrollschildern.

Die Hintergründe der Tat sind noch unklar und werden von der Staatsanwaltschaft untersucht. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Täterschaft und dem Fluchtauto machen können.

Aktuelle Nachrichten