Jets bleiben wegen Corona am Boden: Flugvorführungen auf Axalp abgesagt

Bei den traditionellen Flugvorführungen der Schweizer Luftwaffe auf der Axalp können die Corona-Schutzmassnahmen nicht eingehalten werden. Deshalb hat das Verteidigungsdepartement den Anlass im Oktober abgesagt.

Drucken
Teilen
Aviatik-Begeisterte an einer früheren Flugschau auf der Axalp.

Aviatik-Begeisterte an einer früheren Flugschau auf der Axalp.

VBS

(dpo) Aviatik-Fans reisen alljährlich zur Axalp bei Brienz im Kanton Bern, um die Flugschau der Schweizer Luftwaffe zu verfolgen. Doch in diesem Jahr bleiben die Kampfflugzeuge und Helikopter am Boden. Die erforderlichen Corona-Schutzmassnahmen könnten aufgrund der engen Platzverhältnisse nicht eingehalten werden, weshalb die Austragung am 13. und 14. Oktober abgesagt wird. Das gab das Verteidigungsdepartement (VBS) am Freitag bekannt.