Frau will mit mehreren Kilo Kokain und Heroin in die Schweiz einreisen

Bei Weil am Rhein bei Basel entdeckten die deutschen Zöllner mehrere Kilo Drogen. Eine 61-jährige Italienerin hatte Kokain und Heroin in Dosen und Milchpackungen versteckt.

Drucken
Teilen
Die Drogen wurden beim Grenzübertritt in die Schweiz gefunden.

Die Drogen wurden beim Grenzübertritt in die Schweiz gefunden.

PD/Zoll

(dpa/mg) Zollbeamte haben in Lörrach (De) elf Kilogramm Kokain und Heroin in Konservendosen und Milchpackungen beschlagnahmt. Wie das Zollfahndungsamt Stuttgart am Mittwoch mitteilte, kontrollierten die Beamten am Montag vergangener Woche eine 61-Jährige, die mit ihrem Wagen über das Zollamt Weil am Rhein-Autobahn in die Schweiz ausreisen wollte und etliche Konservendosen und Milchpackungen im Kofferraum mit sich führte.

Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass sich darin Kokain und Heroin befand. Das Amtsgericht Lörrach erliess Haftbefehl gegen die 61-jährige Italienerin. Das Zollfahndungsamt Stuttgart ermittelt nun.