Frau stürzt an der Aare über eine Felswand und stirbt

In Bern ist eine Frau über eine Felswand ans Aareufer hinuntergestürzt. Trotz umgehender Rettungsmassnahmen verstarb die 55-Jährige noch auf der Unfallstelle.

Drucken
Teilen
Die Aare unterhalb der Unfallstelle bei Bern. (Symbolbild)

Die Aare unterhalb der Unfallstelle bei Bern. (Symbolbild)

Keystone

(sat) Die Meldung zum Unfall war bei der Kantonspolizei Bern bereits am Mittwochnachmittag eingegangen, wie sie in der Nacht auf Freitag mitteilt. Ersten Angaben zufolge war die Frau über eine Felswand hinuntergestürzt. Ein Arzt, der zufällig in der Nähe war, eilte umgehend zur Unfallstelle unweit des Zehendermätteli und begann mit der Reanimation. Doch die im Kanton Bern wohnhafte Schweizerin verstarb noch auf der Unfallstelle.

Ersten Abklärungen zufolge war die Frau alleine unterwegs, als sie von einem Waldweg zunächst ein Bord und in der Folge eine Felswand hinunter an die Aare stürzte. Zum Unfallhergang wurden Ermittlungen aufgenommen. Hinweise auf Dritteinwirkung bestehen laut Polizei nicht.