Falsches Medikament drin: Swissmedic ruft einzelne Packungen von Schmerzmittel Algifor zurück

Die Pharmafirma Verfora ruft zusammen mit Swissmedic eine Charge ihres Schmerzmittels Algifor zurück. In einzelnen Packungen kann sich ein Medikament gegen Verstopfungen befinden.

Drucken
Teilen
In einzelnen Packungen von Algifor befindet sich ein anderes Medikament.

In einzelnen Packungen von Algifor befindet sich ein anderes Medikament.

Büro für Konsumentenfragen

(rwa) Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass sich in vereinzelten Packungen das Medikament Dioctyl – ein Mittel gegen Verstopfung – befindet, schreibt das Eidgenössische Büro für Konsumentenfragen in einer Mitteilung. Vom Produkterückruf betroffen ist die Charge 309168A von Algifor Liquid Caps 400mg, die ab dem 3. März verkauft wurde. Betroffene Packungen werden kostenlos ersetzt.