Dü-Da-Do: Es fahren wieder mehr Postautos – Velos dürfen aber nicht mitfahren

Auch der Postauto-Betrieb normalisiert sich schrittweise wieder. Weiterhin können aber keine Tickets bei den Fahrer gekauft werden und auch Nachtkurse fahren nicht.

Drucken
Teilen
Postautos sind ab Montag wieder vermehrt unterwegs.

Postautos sind ab Montag wieder vermehrt unterwegs.

Sandra Ardizzone / SON

(mg) Wie Postauto mitteilt, gelte ab dem 11. Mai «weitgehend wieder der Normalfahrplan». Einige Einschränkungen würden allerdings bleiben: So können weiterhin keine Velos mitgeführt, die Tickets nicht beim Fahrpersonal gekauft werden und auch sei der Betrieb auf rein touristischen Linien weiterhin eingestellt. Darum soll man am besten den Onlinefahrplan konsultieren, schreibt Postauto weiter. 

Weiterhin gelte die Devise, dass man auf unnötige Reisen verzichten soll. Zudem solle nach Möglichkeit eine Schutzmaske getragen werden, wenn der Abstand von zwei Metern nicht eingehalten werden kann. Das gelte auch für Kinder während den Schülertransporten. Weiterhin verzichten muss man – ob mit oder ohne Maske – auf Nachtkurse. Diese würden erst zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufgenommen.