Drohung
Polizei evakuiert in Andelfingen ein Lebensmittelgeschäft und Häuser

Die Kantonspolizei Zürich hat am Freitag in Andelfingen ein Lebensmittelgeschäft sowie die benachbarten Häuser evakuiert. Grund dafür war eine Drohung.

Drucken
Teilen
Nach einer Drohung sperrte die Kantonspolizei ein Gebiet in Andelfingen grossräumig ab. (Symbolbild)

Nach einer Drohung sperrte die Kantonspolizei ein Gebiet in Andelfingen grossräumig ab. (Symbolbild)

Keystone

(abi) Der Polizeiposten Andelfingen erhielt kurz vor 9.30 Uhr eine Meldung, wonach sich in einem Lebensmittelgeschäft zwischen 10 und 12 Uhr keine Personen aufhalten sollten. Dies teilte die Kantonspolizei Zürich mit. Daraufhin wurde ein Grosseinsatz ausgelöst und das Lebensmittelgeschäft und die umliegenden Häuser evakuiert. Die Polizei suchte den Laden und die Umgebung nach verdächtigen Gegenständen ab.

Schliesslich konnte sie kurz vor 14.30 Uhr Entwarnung geben, wie es weiter heisst. Die mehreren Dutzend Evakuierten durften wieder zurück in die Häuser und Betriebe. Die Polizei sucht nun den bislang unbekannten Urheber der Drohung.

Aktuelle Nachrichten