Unter Drogeneinfluss auf der A2 mit selbstgeschriebenem Nummernschild unterwegs

Auf der Autobahn A2 in Neuenkirch zog am Mittwoch die Luzerner Polizei ein Auto mit einem selbstgeschriebenen Nummernschild aus dem Verkehr. Der Fahrer stand unter Drogeneinfluss.

Drucken
Teilen
Der Polizei war das selbstgemachte Nummernschild aufgefallen

Der Polizei war das selbstgemachte Nummernschild aufgefallen

Bild: Luzerner Polizei

(pjm) Am Mittwoch stellten Beamte der Luzerner Polizei bei einer Patrouille auf der Autobahn A2 in Neuenkirch ein Auto mit selbstgeschriebenem Nummernschild sicher. Eine Blut- und Urinentnahme ergab laut Angaben der Polizei, dass der 39-jährige Fahrer unter dem Einfluss von Drogen stand. Der Franzose musste daraufhin eine Bussendeposition von mehreren tausend Franken hinterlegen und wurde mit einem schweizweiten Fahrverbot belegt. Er wurde wegen Verstosses gegen das Strassenverkehrsgesetz angezeigt.