Swisscom-Störung behoben – Notruf-Nummern waren schweizweit lahmgelegt

Am Freitagvormittag betraf eine Störung des Festnetzes die gesamte Schweiz. Die Nummern für Polizei, Ambulanz und Feuerwehr sind für eine Stunden ausgefallen. 

Hören
Drucken
Teilen
Gleich mehrere Notrufnummern sind in der Schweiz ausgefallen.

Gleich mehrere Notrufnummern sind in der Schweiz ausgefallen. 

Grafik: Alertswiss/BABS, 17.01.2020

(dpo) Infolge einer technischen Störung der Festnetztelefonie sind gleich in mehreren Kantonen die Notrufnummern ausgefallen. Betroffen war beinahe die gesamte Schweiz. Dies vermeldete die Alarmierungsseite Alertswiss vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz (BABS) am Freitagvormittag.

Gleichzeitig teilte die Swisscom auf ihrer Website mit, dass die mobile und die Festnetz-Telefonie beeinträchtigt sei. Techniker arbeiteten daran, die Störungen zu beheben.

Gegen Mittag teilte Swisscom schliesslich mit, dass das Telefonieren über das Festnetz wieder vollumfänglich zur Verfügung stehe. Nähere Angaben zur Ursache der Störung wurden keine gemacht.

Update folgt