Auch Polizei-Skimeisterschaften wegen Corona-Virus abgesagt

Sportanlässe haben es in Corona-Zeiten schwierig. Jetzt sind auch die Schweizerischen Polizei-Skimeisterschaften im Kanton Uri abgesagt worden. Sie hätten morgen beginnen sollen.

Drucken
Teilen
Die Polizei-Skimeisterschaften können wegen dem Virus nicht stattfinden. (Symbolbild)

Die Polizei-Skimeisterschaften können wegen dem Virus nicht stattfinden. (Symbolbild)

Keystone

(mg) Für einmal wollten die Gesetzeshüter auf Bestzeit- statt auf Verbrecherjagd gehen. Ab Mittwoch hätten im Urner Urserntal die 35. Schweizer Polizei-Skimeisterschaften stattfinden sollen. Aufgrund der Lage rund um das Corona-Virus sei dies aber derzeit nicht möglich, teilen die Organisatoren am Dienstag mit.

Von der Absage betroffen sind rund 200 Polizisten und Polizistinnen. Diese wären laut den Organisatoren aus der Schweiz, Liechtenstein, Deutschland und Österreich nach Uri gereist, um sich auf der Piste zu messen.