Wie Gefällt es Ihnen?
Mit diesem neuen Trikot will die Nati in Katar für Furore sorgen

Die Schweizer Nati hat ein neues Heimtrikot. Dieses soll den Frauen zu einem unvergesslichen Sommer, den Männern zu einem einmaligen Winter verhelfen.

Drucken

Die Schweizer Fussball-Nati ist für die kommenden Highlights gerüstet. Sowohl bei den Frauen (6. Juli - 31. Juli EM in England) als auch bei den Männern (21. November - 18. Dezember in Katar) geht in diesem Jahr noch ein Grossturnier über die Bühne. Rechtzeitig dafür präsentiert Ausrüster Puma nun das neue Heimtrikot der Nati-Kicker.

Nati-Captain Granit Xhaka präsentiert das neue Trikot.

Nati-Captain Granit Xhaka präsentiert das neue Trikot.

Puma

«Die Schweiz bringt einen Klassiker zurück. Der Retro-Look wurde für eine neue Ära neu interpretiert», heisst es beim deutschen Sportartikel-Hersteller. Damit soll die Generation der Nati-Spieler aus den 90er-Jahren geehrt werden. 1994 qualifizierte sich das Team von Roy Hodgson nach 28 Jahren endlich wieder für eine Endrunde. Für die Schweiz war an der WM in den USA nach einem 0:3 gegen Spanien im Achtelfinal Endstation.

Träumt Kevin Mbabu (links) vom ganz grossen Coup?
4 Bilder
Nati-Verteidigerin Eseosa Aigbogun (oben) steht bei der EM ab dem 6. Juli im Einsatz.
Luana Bühler und ihre Nati-Kolleginnen bestreiten das erste Gruppenspiel am 9. Juli gegen Portugal.
Luana Bühler und Granit Xhaka posieren im neuen Nati-Trikot.

Träumt Kevin Mbabu (links) vom ganz grossen Coup?

Puma

2022 soll die Reise mit den neuen Trikots für das Team von Murat Yakin noch ein bisschen weiterführen. Im neuen Kleid dürften die Schweizer erstmals am Donnerstag in der Nations-League-Partie in Prag gegen Tschechien auftreten. (gav)