Erste Saisonniederlage
Juventus Turin verliert gegen Fiorentina 0:3 – Chance für Leader Milan

Erstmals seit August muss Juventus Turin in der Serie A wieder eine Niederlage einstecken. Eine frühe Rote Karte bringt die Turiner aus der Spur.

Drucken
Auch Cristiano Ronaldo konnte die erste Niederlage seines Teams in der Liga nicht verhindern.

Auch Cristiano Ronaldo konnte die erste Niederlage seines Teams in der Liga nicht verhindern.

Keystone

(sim) Juventus Turin erleidet vor Weihnachten einen Rückschlag im Kampf um die Meisterschaft. Die Mannschaft von Andrea Pirlo verlor zuhause gegen Fiorentina 0:3. Dusan Vlahovic brachte das Team aus Florenz bereits nach drei Minuten in Führung. Und als Juan Cuadrado nach einem groben Foul des Feldes verwiesen wurde, gerieten die Aufholbemühungen der Turiner etwas ins Stocken.

Als Alex Sandro eine Viertelstunde vor dem Ende ins eigene Tor traf und Martin Caceres sechs Minuten später Fiorentina zum dritten Mal jubeln liess, war die erste Saisonniederlage der Alten Dame besiegelt. Juve musste das Feld in der Serie A erstmals seit dem 1. August wieder als Verlierer verlassen.

Damit haben die direkten Konkurrenten Milan, Inter und Napoli am Mittwoch die Möglichkeit, Juve etwas zu distanzieren.

Aktuelle Nachrichten