Zum Weltflüchtlingstag: Ausstellung zum Thema Flucht ist neu online zugänglich

Anlässlich des Weltflüchtlingstags vom 20. Juni haben die Macher der Ausstellung «Flucht» sämtliche Inhalte ins Internet gestellt. Die Ausstellung fungiert auch als digitales Lehrmittel für die Sek-Stufe.

Drucken
Teilen
Die Ausstellung war in verschiedenen Schweizer Museen zu sehen.

Die Ausstellung war in verschiedenen Schweizer Museen zu sehen.

Keystone

(gb.) Die Ausstellung «Flucht» ist ein gemeinsames Projekt des Bundes und der UN Flüchtlingsorganisation UNHCR. Wie die Eidgenössische Migrationskommission am Mittwoch mitteilte, ist die Ausstellung nun auch im Internet verfügbar. Ein virtueller Rundgang führt durch Ausstellungsmaterialien wie Bilder, interaktive Karten und einen Film von Mano Khalil.

Die Ausstellung war erstmals 2016 im Landesmuseum und danach in verschiedenen anderen Schweizer Museen zu sehen gewesen. Nach Angaben der Migrationskommission haben 100'000 Menschen und 1800 Schulklassen die Ausstellung besucht. Die Ausstellung ist zugleich ein digitales Lehrmittel für Schülerinnen und Schüler der Sek-Stufe. Zu den öffentlich gemachten Materialien gibt es viele Fakten sowie Fragen und Aufgaben, die zum Nachdenken anregen.