Streaming
Netflix und CH Media spannen für erste Schweizer Koproduktion zusammen

Der Thriller «Early Birds» soll Ende 2022 ins Kino kommen. Es handelt sich um die erste Schweizer Koproduktion der Streaming-Plattform Netflix. Mit an Bord ist auch CH Media Entertainment.

Merken
Drucken
Teilen
«Early Birds» soll Anfang 2023 auf Netflix und oneplus, dem Streaming-Dienst von CH Media, erscheinen. (Symbolbild)

«Early Birds» soll Anfang 2023 auf Netflix und oneplus, dem Streaming-Dienst von CH Media, erscheinen. (Symbolbild)

AP

Der Drehbeginn des deutschsprachigen Films «Early Birds» ist auf Ende 2021/Anfang 2022 angesetzt und der Schweizer Kinostart soll in anderthalb Jahren erfolgen. Der Neo-Noir-Thriller soll in Zusammenarbeit mit Netflix, CH Media Entertainment und der in Zürich ansässigen Produktionsfirma hugofilm entstehen, heisst es in einer gemeinsamen Mitteilung der drei Unternehmen vom Dienstag.

Die Ausstrahlung auf Netflix und oneplus, dem neuen Streaming-Dienst von CH Media, wird voraussichtlich Anfang 2023 erfolgen. Für das Drehbuch zeichnen Mathieu Seiler und Thomas Ritter («Private Banking») verantwortlich. (dpo)