Tessin meldet zum ersten Mal keine neuen Corona-Infizierte oder Tote

Zum erstem Mal seit Ausbruch der Coronapandemie vermeldet der Kanton Tessin einen Tag ohne Tote oder Neuinfektionen.

Drucken
Teilen
Ein Hoffnungsschimmer: das Tessin vermeldet zum ersten Mal keine Verstorbenen oder Neuinfektionen im Zuge der Coronapandemie. (Symbolbild)

Ein Hoffnungsschimmer: das Tessin vermeldet zum ersten Mal keine Verstorbenen oder Neuinfektionen im Zuge der Coronapandemie. (Symbolbild)

Keystone

(dpo) Dies geht aus den neuen Zahlen zur Coronaepidemie hervor, die der Kanton auf seiner Website am Dienstagmorgen publiziert hat. Zuerst berichtet darüber hat RSI.

Die Zahl der Infizierten liegt derzeit bei 3'268, verstorben sind bisher 340 Menschen im Tessin. Die Zahlen bleiben somit im Vergleich zu den gestrigen unverändert.