Session
Wegen Corona: Zuger Ständerat Peter Hegglin ins Spital eingeliefert

Ständerat Peter Hegglin (Die Mitte/ZG) ist an Corona erkrankt. Er musste deshalb hospitalisiert werden. Das gab Ständeratspräsident Alex Kuprecht (SVP/SZ) zu Beginn der dritten Sessionswoche bekannt.

Drucken
Ständerat Peter Hegglin musste ins Spital eingeliefert werden.

Ständerat Peter Hegglin musste ins Spital eingeliefert werden.

Keystone

Ständerat Hegglin werde diese Woche nicht mehr ins Parlament zurückkehren, erklärte Kuprecht am Montag im Ständerat. Er habe letzte Woche ins Spital eingeliefert werden müssen. Das zeige, dass Corona noch nicht ausgestanden sei. Kuprecht forderte die Ratsmitglieder auf, sich testen zu lassen. (rwa)

Aktuelle Nachrichten