Nach Corona-Erkrankung: Fifa-Präsident Infantino auf dem Weg der Besserung

Der an Corona erkrankte Gianni Infantino meldet sich aus der Quarantäne zu Wort. Es gehe ihm besser.

Drucken
Teilen
Fifa-Präsident Gianni Infantino.

Fifa-Präsident Gianni Infantino.

Toto Marti

(rom) Wenige Tage nach einem positiven Coronavirus-Test befindet sich Fifa-Präsident Gianni Infantino nach wie vor in Quarantäne. Via Medienmitteilung meldete er sich am Montag zu Wort: «Ich fühle mich besser, habe aber immer noch leichte Symptome.» Er habe in den letzten Tagen so viele Botschaften und Briefe erhalten. «Diese Unterstützung ist herzerwärmend», so Infantino.