Engpässe bei ausländischen Saisonarbeitern: Landwirtschaft setzt auf Plattformen

Bei der Landwirtschaft zeichnet sich als Folge der Coronakrise ein Personalmangel ab. Ausländische Arbeitskräfte können oder wollen nicht mehr in die Schweiz reisen. Nun reagiert die Branche.

Hören
Drucken
Teilen
Bald schon beginnt die Spargelsaison. In der Landwirtschaft fehlen aber zunehmend ausländische Erntehelfer.

Bald schon beginnt die Spargelsaison. In der Landwirtschaft fehlen aber zunehmend ausländische Erntehelfer.

¨Keystone

(rwa) Ab sofort stehen zwei Plattformen kostenlos für die Vermittlung von offenen Stellen zur Verfügung, wie der Bauernverband am Mittwoch mitteilt. Die vom Waadtländer Bauernverband Promettere betriebene Plattform agrix.ch soll auch auf Deutsch verfügbar gemacht werden.

Auf agrarjobs.ch können Gesuche und Angebote für Erntehelfer und temporäre Aushilfen platziert werden, um ausländische Saisonarbeiter zu ersetzen. Der Bauernverband fordert die Arbeitgeber zudem auf, ihre offenen Stellen auch den zuständigen kantonalen Stellen zu melden.