Coronavirus
Swissmedic erteilt Antikörper-Medikament befristet die Zulassung

Die Heilmittelbehörde Swissmedic hat das Antikörper-Medikament Regkirona zur Behandlung von Corona-Patienten befristet zugelassen.

Drucken
Teilen
Swissmedic hat ein neues Corona-Medikament befristet zugelassen. (Symbolbild)

Swissmedic hat ein neues Corona-Medikament befristet zugelassen. (Symbolbild)

Keystone

Regkirona soll bei Patienten eingesetzt werden, bei denen aufgrund der Erkrankung keine Sauerstofftherapie oder Hospitalisierung nötig ist und für die ein hohes Risiko eines schweren Verlaufs besteht, wie Swissmedic in einer Mitteilung vom Donnerstag schreibt. Das Arzneimittel enthält den Antikörper Regdanvimab und wird durch medizinische Fachpersonen intravenös verabreicht.

Swissmedic prüfte das Zulassungsgesuch für Regkirona ab dem vergangenen Juli in der rollenden Begutachtung. Im Rahmen des Gesuchs habe die Gesuchstellerin keine Informationen zur Wirksamkeit bei der Omikron-Variante eingereicht. (agl)

Aktuelle Nachrichten