Coronavirus
Bund meldet erneut kurze Störung bei den Corona-Zertifikaten

Das Covid-Zertifikat funktionierte am Montagnachmittag für kurze Zeit nicht überall reibungslos. Betroffen vom Problem waren die Prüfung und die Ausstellung.

Drucken
Teilen
Die Corona-Zertifikate funktionierten am Montagnachmittag kurzzeitig nicht.

Die Corona-Zertifikate funktionierten am Montagnachmittag kurzzeitig nicht.

Keystone

Das Bundesamt für Informatik (BIT) sprach von «sporadischen» Problemen. Die Störung dauerte von 15.03 bis 15.14 Uhr. Betroffen davon waren die «Covid Certificate»-App und die «Covid Certificate Check»-App, wie das Bundesamt auf Twitter mitteilte:

Bereits am Freitag vor einer Woche funktionierten die Covid-Zertifikate nicht – ausgerechnet am Abend gegen 19.30 Uhr, als viele Menschen in Restaurants, Bars oder Kinos strömten. Grund dafür war eine Panne: Wartungsarbeiten der EU-Schnittstelle führten dazu, dass alle Schlüssel aus der Liste kurzfristig nicht verfügbar waren. Das BIT musste die Schweizer Schlüssel wiederherstellen. (abi)

Aktuelle Nachrichten