Wieder deutlich mehr Coronafälle: BAG meldet 193 Neuinfektionen

Noch am Tag davor lag die Zahl der Coronafälle bei 132. Nun sind die Neuansteckungen innerhalb der letzten 24 Stunden wieder deutlich angestiegen.

Drucken
Teilen
Schon über 9000 Rückkehrer mussten in die Quarantäne, weil sie sich in einem Risikoland aufgehalten hatten.

Schon über 9000 Rückkehrer mussten in die Quarantäne, weil sie sich in einem Risikoland aufgehalten hatten.

Keystone

(rwa) Nachdem sich die Neuansteckungen eine Woche lang im dreistelligen Bereich bewegten, sanken die Zahlen am Montag zwischenzeitlich unter 100. Nun vermeldet das Bundesamt für Gesundheit (BAG) einen erneuten Anstieg: 193 Menschen haben sich in den vergangenen 24 Stunden neu angesteckt, am Dienstag waren es 132. Somit haben sich in der Schweiz und in Liechtenstein 34'802 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Zudem meldet das BAG 14 neue Hospitalisierungen. Unverändert ist die Zahl der Todesfälle: Bislang sind 1703 Menschen an den Folgen des Virus gestorben.

Seit dem Ausbruch der Pandemie wurden in der Schweiz insgesamt 777'631 Tests durchgeführt. Derzeit befinden sich 964 Personen in Isolation und 3108 in Quarantäne. Zusätzlich erfasst das BAG alle Personen, die sich nach der Einreise in die Schweiz in Quarantäne begeben mussten. Dabei handelt es sich um 9164 Menschen.