10'714 Corona-Fälle in der Schweiz bestätigt – 1000 mehr als am Vortag

Die neusten Fallzahlen des Bundesamts für Gesundheit zeigen einen erneuten Anstieg der Corona-Fälle auf insgesamt 10'714. 161 Personen sind bereits am Coronavirus gestorben. 

Drucken
Teilen

Bundesamt für Gesundheit

(agl) Die Fallzahlen nehmen seit dem 24. Februar kontinuierlich zu, wie das Bundesamt für Gesundheit (BAG) auf seiner Website schreibt. Bis Donnerstagmittag waren es innerhalb von 24 Stunden 1002 positive Fälle mehr. Bisher wurden 91'400 Personen auf COVID-19 getestet, 14 Prozent mit positivem Testresultat. 

Die Altersspanne der Erkrankten beträgt 0 bis 102 Jahre, im Median sind die Erkrankten 52 Jahre alt. Erwachsene seien deutlich stärker betroffen als Kinder, schreibt das BAG. Bei den über 65-Jährigen erkranken Männer häufiger, bei den unter 50-Jährigen Frauen.