Mit Wohnmobil gegen Wildschutzzaun

BUCHS. Ein 69-Jähriger ist am Samstagnachmittag auf der Autobahn A13 mit seinem Wohnmobil über den rechten Fahrbahnrand geraten, über die Böschung gerutscht und gegen den Autobahnzaun geprallt.

Drucken
Teilen

Der Fahrzeuglenker war nach einem Skiausflug auf dem Heimweg am Steuer kurz eingeschlafen. Der im Ausland wohnhafte Fahrzeuglenker sowie seine beiden Mitfahrer hatten Glück im Unglück und blieben unverletzt. Am Wohnmobil und am Wildschutzzaun entstand erheblicher Sachschaden. (kapo/dwa)