Leserbrief

Wichtiger Einsatz für Familienarbeit

Leserbrief: Arbeit hat viele Facetten, Ausgabe vom 10. Dezember

Andrea Dreszig-Tribelhorn, Waldkirch
Drucken
Teilen

Endlich setzt sich eine Politikerin öffentlich für die unentgeltliche Familienarbeit von Frauen und Männern ein. Ja, es stimmt, viele Frauen ziehen die Familienarbeit einer bezahlten Erwerbstätigkeit vor und sind erst noch glücklich dabei!

Vielen Dank Frau Häusermann, dass Sie als Politikerin diese unpopuläre Meinung bekannt machen und sich für die Anliegen der Familienfrauen und Männer einsetzen! Ich hoffe, dass noch mehr Parteien und Menschen in politischer Verantwortung diese kostbare Arbeit zu schätzen und zu fördern wissen. Es besteht ein dringender Handlungsbedarf!