Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Leserbrief

Wenig zu feiern

Renato Werndli, Eichberg

Es ist schon nicht korrekt, dass wir überhaupt Fleisch essen, obwohl wir wissen, dass es auf Kosten leidender und fühlender Lebewesen produziert werden muss. Noch weniger korrekt ist es, ein Wurstfest zu feiern und eine Rekordwurst herstellen zu lassen, auf dass der Konsum noch höher hinaufgetrieben wird. Wenn man dann noch die Schilderung der Wurstproduktion im Artikel liest, dann kann man immer weniger verstehen, wie wir Menschen bloss auf die Idee kommen konnten, Tiere zu züchten, sie schnell zu mästen, dann jung zu schlachten und zuletzt ihr Fleisch in Tierdarm zu stopfen. Wir alle ertragen Bilder über Tierleid nicht, warum bloss akzeptieren wir es auf dem Teller?

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.