Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Leserbrief

Teilnahme nicht durch bauliche Barrieren verhindern

Wie rollstuhlfreundlich sind Versammlungsorte in St.Gallen?
Peter Honegger, St. Gallen

Als Rollstuhlfahrer und politisch interessierter und aktiver Mensch in der Stadt St.Gallen ist das Thema Versammlungsort immer ein sehr präsentes Thema. Jede Partei führt das Credo, für alle da zu sein, in irgendeiner Form in ihrem Statement oder in Grundsatzpapieren. Stimmt das auch? Wird das auch in der Praxis gelebt?

Mich würde interessieren, welche Parteien für Versammlungen/Veranstaltungen und sonstige Events für ihre Mitglieder eine behindertengerechte Örtlichkeit immer berücksichtigen. Und zwar auf jeder Ebene – national, kantonal, regional und bei «Ortsparteien». Es wäre ein enormer Fortschritt für die Belange von Menschen mit Behinderung, wenn diese sich darauf verlassen könnten, dass sie in jedem Fall darauf zählen können, dass ihre Teilnahme nicht durch bauliche Barrieren verhindert wird.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.