Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Leserbrief

Nicht bis zu Ende gedacht

Irrfahrt im Toggenburg, Ausgabe vom 20. September.
Walter Eggenberger, Grabs

Auf Einladung von Imelda Stadler besuchten die St. Galler Kantonsräte das Toggenburg und liessen sich traditionelles Handwerk und moderne Technologie im Toggenburg erklären. Dieser wohl interessante Ausflug war im Ansatz sicherlich eine gute Idee, um den Nichttoggenburger Kantonsräten die Natur und das Handwerk im Tal von Thur und Necker näherzubringen.

Die Parlamentarier verlustierten sich nach gezeigtem Interesse auf dem Chäserrugg. Weiter steht im Bericht: «Und nun? Die Wildhauser fühlen sich vor den Kopf gestossen, gedemütigt ... Kantonsräte, die mit auf den Chäserrugg gefahren sind, müssen auf jeden Fall damit rechnen, dass sie im Einzugsgebiet der Bergbahnen Wildhaus keine Stimmen mehr erhalten.» Ich weiss aber, dass sich einige Kantonsräte für das Obertoggenburg und für das Projekt Wildhaus 2.0 und für die Freigabe der Bundesgelder durch Regierungsrat Damann einsetzen.

Ich meine, dies können die Toggenburger, Werdenberger und Rheintaler bei den nächsten Wahlen dann wohl differenzieren. Aber zurück zum «gemütlichen Teil» auf dem Chäserrugg. Diese Wahl zeugt nun wirklich von wenig Feingefühl. Im Volksmund wird dies vielfach als unüberlegt oder dumm abgestempelt.

Ich pflege jeweils zu sagen: Hier hat jemand nicht bis zu Ende gedacht. Auf der Baustelle gibt es das Sprichwort: «Wo der Architekt aufgehört hat zu denken, gibt es eine Kittfuge.» Ob sich Denkausfälle von Politikern auch mit Kitt ausbessern lassen? Ich jedenfalls werde bei den nächsten Kantons- und Regierungsratswahlen differenzieren, wer für uns Wähler und unsere Region einsteht und wer Beschlüsse und Projekte bis zu Ende denkt. Und ich bin gespannt, ob den Wahlunterlagen bereits vorsorglich ein Kittstreifen beigelegt ist.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.