Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Leserbrief

Nein zur Atombombe

Reto Moritzi, Abtwil

Die Schweiz steht ein für Neutralität, humanitäres Völkerrecht, Abrüstung, ist «Erfinderin» des Roten Kreuzes und jetzt das: der Bundesrat erklärte jüngst die Atombombe für legitim – unbegreiflich und beschämend! Noch vor kurzem hat die Schweiz dem Verbot der Atomwaffe mit 121 andern Ländern zugestimmt, aber an der letzten Sitzung hat eine Mehrheit im Bundesrat die Ratifizierung dieses Verbotes verweigert. Bis 2019 müssen 50 Staaten dem Vertrag zustimmen und bisher haben es lediglich 14 getan.

Es kann doch aus ethisch-moralischen aber auch neutralitätspolitischen Gründen nicht sein, dass sich die Schweiz von den Atommächten wie USA und Russland unter Druck setzen lässt und diesen internationalen Vertrag nicht ratifiziert. Bundesrat Parmelin irrlichtert zwar in einem Interview in der «NZZ am Sonntag», die Schweiz würde ohne Ratifizierung von der herrschenden Stabilisierung (!) der gegenseitigen Abschreckung profitieren.

Tatsache bleibt, dass eine Nichtratifizierung durch die Schweiz ein Freipass für demokratische und totalitäre Atommächte wie Nordkorea ist. Für mich ist die Ausrede von Bundesrat Parmelin im erwähnten Interview, man könne die Situation in einigen Jahren nochmals prüfen, inakzeptabel und eine Bankrotterklärung unseres schweizerischen Staatsverständnisses.

Ich kann mit der Erklärung des Bundesrates, im Kriegsfall könnte die Schweiz unter dem nuklearen Schirm der Nato Schutz finden, nichts anfangen, denn das bedeutete ja, dass wir Nuklearstaaten auffordern würden, mit der Atombombe Millionen von Menschen zu töten. Parlament, NGOs, Kirchen, Rotes Kreuz, Zivilgesellschaft – lassen wir dieses feige, faktische Kuschen nicht zu.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.