Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Leserbrief

Mehr für den Suchtausstieg tun

Kokain aus der Drogerie, Ausgabe vom 22. August
Martin und Ruth Küstner, Flawil

Statt «Kokain aus der Drogerie» hätten wir lieber drogenfreie Menschen in der Schweiz! Die Heroinabgabe brachte nicht wirklich Erfolg. Wir sind schockiert, wie sich zum Beispiel die Stadt St.Gallen mit dem Konsum aller Drogenarten auf öffentlichen Plätzen arrangiert. Weil das Methadon den gewünschten Flash nicht erzeugt, existiert das Elend mit der Dealerei weiter. Schade, dass nicht mehr für den Suchtausstieg getan wird und jenen, die sich diesbezüglich ehrenamtlich engagierten, Steine in den Weg gelegt werden! Wir finden die Arbeit von Endlesslife genial! Sie sollte erweitert und vom Staat unterstützt werden!

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.