Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Leserbrief

Klimawandel beschleunigt sich auf ungeahnte Weise

Peter Schmid, Frauenfeld

Wir erleben zur Zeit einen prächtigen und andauernden Sommer. Schon im April waren die Temperaturen so hoch wie sonst im Juli. Kaum Regen, zunehmende Trockenheit, Hitzetage, wie man sie nur in subtropischen Gegenden kennt. Und jetzt greifen sie über auf den hohen Norden mit über 30 Grad Celsius mit Waldbränden in Schweden, wo man auf solche Katastrophen nicht vorbereitet ist.

Früher waren sogenannte Tropennächte mit Temperaturen von zwanzig Grad und mehr eher selten. Gegenwärtig zeigen sie sich am laufenden Band. Der Klimawandel beschleunigt sich auf ungeahnte Weise – und was sind die politischen Themen in unserem Kanton? Statt den überhandnehmenden Autoverkehr, Klimasünder Nr. 1, zu reduzieren, will man für ihn Hochleistungsstrassen bauen und gar noch einen Tunnel in unserer Stadt. Das Problem verschieben, statt es zu lösen.

Aber auch die Privatpersonen zeigen sich gedankenlos. Die Zahl der Offroader, welche dreimal so viel Benzin schlucken wie ein gewöhnlicher Mittelklassewagen, nimmt noch ständig zu. Im Flugverkehr, Klimasünder Nr. 2, werden die Flüge immer billiger, unter anderem weil der Bund das Kerosin nur reduziert besteuert und die Fluggesellschaften sich einen erbarmungslosen Konkurrenzkampf liefern.

Worauf warten wir eigentlich noch? Wann folgt auf den Klimawandel end- lich der Gesinnungswandel? Die Frage geht an Regierungen und Parlamente, aber auch alle Privatpersonen, die sich in überwiegender Mehrheit noch immer über die harten Tatsachen gedankenlos hinwegsetzen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.