Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Es ist nicht zu fassen

Leserbrief zum Artikel: Familie fürchtet ihre Heimat
Heidemarie Peter, Rorschach

Meine Betroffenheit über diese junge Familie ist sehr, sehr gross. Ich kann es nicht fassen, dass diese junge Familie abgeholt worden ist. Seit gut einem Jahr lebe ich im gleichen Haus wie diese wundervollen, liebenswerten Menschen, die immer ein freundliches Lächeln hatten. Als ich bemerkte, dass etwas im Haus nicht stimmt und jemand sofort ausziehen musste, habe ich mich hinausbegeben und traf diese Familie weinend an. Eine Nachbarin erklärte mir den Sachverhalt, und das traf mich mitten ins Herz. Das kann doch einfach nicht wahr sein, dass man so liebenswerte Menschen einfach zurückschickt, wo sie der Tod erwartet.

Haben die Verantwortlichen, die diese Entscheidung getroffen haben, überhaupt ein Herz? Kennen diese die junge Familie überhaupt? Haben sie einmal mit ihnen gesprochen? Oder sind es Schreibtischtäter, die sich hinter unmenschlichen Gesetzen verstecken? Ich bin zutiefst geschockt. Was sind das für Gesetze, die Menschen, die unsere Hilfe brauchen, einfach in den Tod schicken? Wie überheblich und gefühlslos müssen Menschen sein, die so etwas anordnen? Wie schlimm ist es um die Schweiz bestellt, eines der reichsten Länder, dass es Menschen – die den Mut hatten, sich gegen unmenschliche Praktiken in ihrem Heimatland zu stellen, und unglaubliche Strapazen auf sich nahmen, um ihre Liebe leben zu können – einfach zurückschickt? Ich wünsche mir aus ganzem Herzen, dass diese junge Familie wieder in unsere Hausgemeinschaft zurückkehren darf, und bitte die Verantwortlichen, diese Entscheidung zurückzunehmen. Zeigen Sie doch, dass auch Sie ein Herz haben, und verstecken Sie sich nicht hinter unmenschlichen Gesetzen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.