Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Leserbrief

Blockade gefährdet Wohlstand

Eklat in der Europapolitik, Ausgabe vom 9. August
Willy Gerber, Balgach

Gewerkschaftsbund und Bauernverband setzen in Wirtschaftsfragen mit ihrem gefährlichen und eigennützigen Trotzgehabe fahrlässig den Wohlstand des Landes aufs Spiel. Auf unschweizerische Art und Weise werden Rote Linien gezogen, das Gespräch verweigert, Bundesrat und Exportwirtschaft – mitsamt der vielen KMU-Zulieferer – vor den Kopf gestossen. Anstatt im Gesamtinteresse konstruktiv mitzuarbeiten, verhindern SGB und SBV mit ihrer sturen Blockadepolitik jegliche Kompromisslösung. Wie wär‘s, wenn sich die zuständigen Herren wieder einmal in Erinnerung rufen würden, wo und womit die Schweiz ihren Wohlfahrtsstaat hauptsächlich finanziert?

In der Politik gibt es ein Geben und Nehmen. Spätestens bei ihrem nächsten Bittgang um öffentliche Mittel sollte man die gutbezahlten Verbandszampanos mit diesem Grundsatz konfrontieren!

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.