Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Leserbrief

Bessere Regelung für Whistleblower

Hans-Jörg Willi, Arbon

Wird irgendwo ein Fehlverhalten bekannt, sagt die Aufsichtsinstanz regelmässig: «Wir müssen künftig genauer hinschauen.» Das gilt für Spekulativgeschäfte von Banken, für Kindesmissbrauch durch Kirchenpersonal, für Preisabsprachen unter Wettbewerbern, für Buchungstricks von Postauto Schweiz und, und, und.

«Genauer hinschauen» tönt zwar gut. Warum aber fordert kein einziges Aufsichtsorgan eine bessere Regelung für «Spielverderber», für Whistleblower? Etwa aus Angst vor noch mehr verborgenem Fehlverhalten?

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.