Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kommentar

Maduro, ein Präsident auf Zeit?

Martina Farmbauer über die Präsidentschaftswahlen in Venezuela
Martina Farmbauer, Rio de Janeiro

Venezuela ist eines der ölreichsten Länder der Welt und war einst eines der blühendsten Orte Lateinamerikas. Nach fünf Jahren Amtszeit von Nicolás Maduro wird es weltweit als ein Staat wahrgenommen, in dem seit längerem wirtschaftliche Misere und gewaltsame Konflikte herrschen. Die internationale Gemeinschaft ist gefragt: Sie muss auf Maduros immer autoritärere Amtsausübung und seine Missachtung grundlegender demokratischer Prinzipien eine Antwort finden.

Die Vereinigten Staaten, deren viertgrösster Öllieferant im vergangenen Jahr Venezuela gewesen ist, ziehen eine Verschärfung des Embargos in Betracht. Aber solche Massnahmen sind nur begrenzt wirksam und können Nicolás Maduros Version der Wirklichkeit und somit der Propaganda in die Hände spielen. Für ihn sind es feindliche ausländische Kräfte, die hinter dem Elend in seinem Land stecken.

Es waren nicht nur die Opposition und deren Anhänger, die den Präsidentschaftswahlen an diesem Sonntag ferngeblieben sind. Es waren auch enttäuschte Chavisten. Bei geschätzten 20 Prozent Zustimmung für Nicolás Maduro ist es trotz Manipulationsmöglichkeiten und Einschüchterungsmethoden ein interessantes Gedankenspiel, was gewesen wäre, wenn sich die zersplitterte Opposition auf einen gemeinsamen Kandidaten geeinigt hätte. Oder sich zumindest für den letzten aussichtsreichen Oppositionskandidaten Henri Falcón ausgesprochen hätte. Maduro mag die Präsidentschaftswahlen gewonnen haben. Aber es fällt schwer, sich vorzustellen, dass er sich bis zum Ende seines zweiten Mandates 2025 halten kann.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.