Börsen-Blog
Partners Group bleibt eine Goldgrube

Im Börsen-Blog «Money» porträtiert der Experte François Bloch jeden Tag eine schillernde oder eine schlingernde Aktie. Heute: die Siegfried Holding.

François Bloch
François Bloch
Merken
Drucken
Teilen
«Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

«Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

Nordwestschweiz
  • Nochmals einen Zacken zugelegt haben die Papiere der Zuger Partners Group (Börsensymbol: PGHN SW): +206,2 Prozent beträgt nun die Anlagerendite über die letzten fünf Jahre, womit ein neuer Rekordstand erreicht wurde. Jetzt müssen Sie nur noch eine Woche warten, bis auf Ihrem Kontoauszug der Dividendeneingang für 2017 eintrifft. Bei einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von unter 25 Punkten per 2019 gehört der baldige 20-Milliarden-Franken-Wert weiterhin in das Portfolio eines konservativen Anlegers. Ich würde auf jeden Fall, kein Papier meines Dauerkaufkandidaten abstossen, denn mit im Spiel sind internationale Grossinvestoren wie der norwegische Staatsfonds oder auch eine Vanguard Group. Solange die Kreditzinsen rasant ansteigen, wird das Geschäftsmodell der Partners Group eine regelrechte Goldgrube darstellen. Anlagestrategie: Die Dividendenausschüttung sollten Sie in neue Aktien reinvestieren, um Ihre Anlagerendite nochmals zu verbessern.
  • Ihr Durchhaltewille in Sachen Siegfried Holding (Börsensymbol: SFZN SW) wird belohnt. +26,6 Prozent beträgt das Jahrestotal des Pharmazulieferers aus Zofingen. Der 1,5-Milliarden-Franken-Wert, gilt im Hinblick auf das Jahr 2021 als Börsenschnäppchen. Auf dieses Datum hin, fällt das Kurs-Gewinn-Verhältnis auf unter 13 Punkte hinab, was im internationalen Branchenvergleich eine Sensation darstellen würde. Einzig die aktuelle Dividendenrendite vermag nicht zu überzeugen, aber dies sollte nicht der Hauptgrund sein, weshalb Sie diesen Höhenflieger erstehen. Jetzt ist Geduld angesagt, bevor der lokale Börsenstar, welcher in fünf Jahren um 195,5 Prozent an Wert zugelegt hat, nochmals im Herbst 2018 neue Kursdimensionen erreichen wird. Anlageempfehlung: halten und geniessen.
  • Die Erfolgsmeldungen in Sachen Vifor (Börsensymbol: VIFN SW) reissen nicht ab: 28,30 Prozent beträgt der Zuwachs allein im Jahr 2018. Jetzt ist alles angerichtet, bevor im vierten Quartal 2018 der Turbo gezündet wird. Interessantes Detail am Rande: Der CFO von Vifor ist auch Mitglied des Verwaltungsrates der Siegfried Holding. Ich kann es nicht genügend betonen: Die Zusammensetzung der zehn grössten Aktionäre beim Pharmaentwickler ist eine Aufstellung von Investoren der Weltklasse. Nr. 1 in diesem Reigen ist die Patinex von Martin Ebner mit einem Anteil von 20,4 Prozent am Gesellschaftskapital. Anlageempfehlung: die neue Schweizer Börsenrakete.
  • Immer verdächtiger werden die Handelstransaktionen bei der Vaduzer VP Bank (Börsensymbol: VPBN SW): Trotz einer Preissteigerung von 31,88 Prozent seit dem 1. 1. 2018 an der Schweizer Börse gilt dieses Papier als unterbewertet auf eine Frist von zwei Jahren. Nebst einer fundamental tiefen Bewertung ist die hohe Dividendenrendite des Milliarden-Papieres nicht zu verachten. Ich würde hier, aus der Optik eines konservativen Investors, Positionen beziehen. Auch das aktuelle Management des Bankinstitutes überzeugt. Anlageempfehlung: neu auf der Empfehlungsliste.
  • Leserfragen: money@azmedien.ch