KMU
Klein, kleiner, erfolgreich?

Wo findet Wirtschaft in der Schweiz statt? Diese Frage stellen wir uns in einer mehrteiligen Serie. Und wir zeigen auf: Wirtschaft, das ist nicht dort, wo die Millionen-Gehälter verteilt werden.

Andreas Schaffner
Andreas Schaffner
Merken
Drucken
Teilen
Wo findet Wirtschaft in der Schweiz statt? Diese Frage stellen wir uns in einer mehrteiligen Serie.

Wo findet Wirtschaft in der Schweiz statt? Diese Frage stellen wir uns in einer mehrteiligen Serie.

Keystone

Wo findet Wirtschaft in der Schweiz statt? Diese Frage stellen wir uns in einer mehrteiligen Serie. Und wir zeigen auf: Wirtschaft, das ist nicht dort, wo die Millionen-Gehälter verteilt werden.

Das ist nicht dort, wo Heerscharen an Beratern eingestellt werden können, um neue Strategien auszuhecken. Nein, das ist dort, wo der Chef Produkte-Entwickler und oberster Verkäufer in einem ist. Das ist dort, wo der Chef jeden Mitarbeiter mit Namen kennt. Das ist dort, wo findige Unternehmer sitzen, die den Weltmarkt erobern wollen. Das ist aber auch dort, wo Katzenjammer herrscht, wenn die Gäste ausbleiben, wenn die Kunden tiefere Preise fordern. Wo nicht so rasch ausgelagert werden kann, sondern die Maschine erst noch zehn Jahre laufen muss, bis sie amortisiert ist.

Bei unserer Reise durch die Welt der Kleinen und Mittleren Unternehmen (KMU) stellen wir fest: Nicht allen gehts schlecht. Nicht alle haben sich auf die Nationalbank verlassen. Sondern sie haben frühzeitig reagiert, sich abgesichert. Sie hatten Pläne in den Schubladen für den Fall der Fälle. Das macht auch Mut, dass es um den Standort Schweiz doch nicht ganz so schlecht steht, wie im Januar noch befürchtet.

Doch sofort stellt sich die Frage: Wie weiter? Wenn die grossen Firmen wegziehen, können die Zulieferbetriebe nicht einfach mitzügeln. Und der Hotelier kann nicht einfach sein Hotel nach China verlegen. Spannende Themen. Diesen gehen wir in den nächsten Wochen nach.

andreas.schaffner@azmedien.ch