Börsen-Blog

Home Depot startet durch: +31.70% im 2017

Im Börsen-Blog «Money» porträtiert der Experte François Bloch jeden Tag eine schillernde oder eine schlingernde Aktie. Heute: US-Gigant Home Depot.

François Bloch
Drucken
Teilen
"Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

"Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

Nordwestschweiz
  • Markstimmung: SMI wieder über der 9300er Marke (Aktuell: 9320) Wall Street: US-Wertschriftenmärkte in Topform: Dow Jones, S&P 500 Index und NASDAQ auf absolutem Rekordniveau – Technologiewerte sind sehr stark nachgefragt – Möglichkeit von nur einer Zinserhöhung im 2017 – Gold knapp unter der Marke von 1‘300 US-$ pro Unze (Aktuell: 1‘295)! Öl schwingt sich minimal nach unten (57.70 US-$) –Ingredion (INGR US): auf Jahreshöchstkurs
  • Home Depot startet durch: +31.70% im 2017 (Halten)
  • A nlagevorschlag: Verkaufen Sie nicht vorzeitig den US-Giganten Home Depot (Börsensymbol: HD US), welcher im aktuellen US-Konjunkturumfeld nochmals richtig durchstarten wird. Der 209-Milliarden-US-$-Gigant wird die Anleger auch noch in der Zukunft richtig begeistern können. Das leicht sportliche Kurs-/Gewinnverhältnis von aktuell 24.12 Punkten sollte Sie nicht davon abhalten, weitere Positionen zu erstehen. Zu den Pluspunkten dieses Höhenfliegers zählt auch die substantielle Dividendenrendite von 2%, welche Sie alle zwei Jahre in neue Papiere reinvestieren sollten. Im kommenden Jahr sollte sich laut meinen Berechnungen der Gewinn pro Aktie um 12.42% erhöhen. Damit verstehen Sie nun, weshalb ich nun keine Sorgen wegen des entsprechenden Kurs-/Gewinnverhältnisses habe, welche ich eingangs erwähnt habe. Ich nenne dieses Papier einen „Langläufer“, weil er Macht seiner Position immer eine Leaderstellung in seinem Sektor einnehmen wird. Daher werden Sie nie extreme Sprünge nach oben bei diesem Wert sehen, sondern eine stetige Entwicklung mit neuen Höchstständen.
  • Investmentstrategie: Halten der Aktie ohne Absicherung
  • Anlagestrategie: Titel besitzt immer noch starke Aufwärtstendenz, trotz sehr guter Performance 2017
  • Fazit: Weiterhin Top für den konservativen Investor auf die nächsten 24 Monate.
  • Leserfragen: money@azmedien.ch