Kolumne

Apropos: Ausländer-Retoure

David Egger
Drucken
Teilen
David Egger

David Egger

Das Sofa mit «unvergänglichem Design» und «fantastischem Sitzerlebnis» sieht bequem aus, die dunkle Farbe passt wohl in jedes Haus.

Aber das interessiert ihn nicht. Er steckt den Prospekt in ein Couvert und schickt ihn der Zeitung zurück, der der Prospekt beilag. Den Schweizer Möbelhäusern gehe es schlecht, da soll man keine Werbung für deutsche machen, hiess es in seinem allerersten Brief.

Dass besagtes Möbelhaus in einem Grenzort liegt, der gleich heisst wie der Schweizer Ort ennet dem Fluss, ist da wohl unerheblich. Genauso wie der Umstand, dass das Möbelhaus einiges zahlt, um den Prospekt beilegen zu dürfen. Geld, das nicht der Zeitungsabonnent zahlen muss.

Item. Auf dem Couvert steht nirgends «Swiss Made». Und: Nächstes Mal bitte Absender angeben, dann kommen wir ins Gespräch.