Persönlich

Ohne Begründung schlicht zuhause

Balz Bruder
Drucken
Teilen
Im Sommer ab an die Ostsee?

Im Sommer ab an die Ostsee?

S. Kuster, S. Schumacher, C. Martelet, Getty Images, Imago, Shutterstock

Es ist die hohe Zeit jener, die glauben, sich rechtfertigen zu müssen. «Weisst du, ich gehe nach Südfrankreich, weil wir die Wohnung, die wir seit Jahren mieten, verlieren, wenn wir nicht auch in diesem Sommer hinfahren.» Oder: «Weisst du, unsere Tochter ist mit einem Kosovaren verheiratet, dessen Eltern wir seit der Hochzeit nicht mehr gesehen haben. Wenn wir sie jetzt nicht besuchen, haben sie möglicherweise das Gefühl, es sei etwas zwischen uns.» Und: «Weisst du, es war schon immer unser Traum, mit dem Camper an die Ostsee zu tuckern. Wir haben ihn schon letztes Jahr gebucht und müssten viel mehr zahlen, wenn wir ihn jetzt nicht mieten würden.»

Ich höre mir das alles mit unbewegter Miene an und denke mir: Fahrt, wohin ihr fahren zu müssen meint. Und: Fahrt gut, sicher – und kommt heil wieder nach Hause. Aber lasst mich bitte in Ruhe mit euren Rechtfertigungen, weshalb ihr tut, was ihr tut. Tut es einfach, und tragt die Verantwortung dafür. Was auch einschliesst, in Quarantäne zu gehen, wenn dies bei der Rückkehr angezeigt sein sollte. Und, übrigens: Ich fahre nicht weg, sondern bleibe schlicht und ergreifend zuhause. Ganz ohne Begründung, geschweige denn Rechtfertigung. Ich hoffe, das sei auch in Ordnung so. Schöne Ferien!

balz.bruder@chmedia.ch