Salzkorn
Dieser Zug verkehrt ohne Halt in Zürich Flughafen

Wieso bis Zürich Flughafen fahren, wenn man auch in Wil aussteigen kann?

Noemi Heule
Drucken
Online - Leben - Kolumnen - Salzkorn

Online - Leben - Kolumnen - Salzkorn

Um den Flughafen ist es still geworden. In Kloten ist die Zahl der Passagiere 2020 um 75 Prozent eingebrochen. Weniger Flüge gab es seit 1970 nicht mehr. Das dürfte nicht nur Klimaaktivisten freuen, sondern auch den Kanton St. Gallen. Er hat den Flughafen ohnehin abgeschrieben. Oder will ihn zumindest aus dem Fahrplan streichen.

Ab 2025 sollen Schnellzüge nach Zürich nämlich in Wil halten – und dafür am Flughafen vorbeibrausen. Mit dieser draufgängerischen Forderung wird St. Gallen in Bern vorstellig. Für schnellere Verbindungen in der Region muss der Fernverkehr, national und international, hinten anstehen. Sowieso: Wer will schon an den Flughafen, wenn er den Hof zu Wil haben kann? Nach Übersee, wenn hier ein Stadtweiher lockt? Äbtestadt statt Städtetrip!

Vielleicht spekuliert der Kanton auch auf eine andere Entwicklung, die Klimaaktivisten weniger freut. Seit den Reisebeschränkungen erleben Inlandflüge mancherorts einen Aufschwung. Wer also am Flughafen Kloten landen will, soll halt hinfliegen.

Aktuelle Nachrichten