Leserbrief
Gratulation zur Bundesratswahl

Paul Feldmann, Ermatingen
Merken
Drucken
Teilen

«Wir sind Papst», jubelte damals die deutsche Presse, nachdem Kardinal Ratzinger zum Oberhaupt der katholischen Kirche gewählt worden war. Man lachte hierzulande zu Recht über den dümmlichen und albernen Slogan. Lachte man wirklich zu früh? Fast scheint es so, denn nach der Wahl Karin Keller-Sutters stand kürzlich in riesigen Lettern in der Thurgauer Zeitung zu lesen: «Die Ostschweiz ist Bundesrätin». Was soll man dazu sagen? Am besten gar nichts, denn die Fakten sprechen für sich.