Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Meinung
Stefan Schmid, Chefredaktor.
Kommentar

Gewalt gegen Frauen: Sind Männer die schlechteren Menschen?

In den sozialen Medien teilen einzelne Feministinnen hemmungslos gegen Männer aus, die sich davon teils zu wütenden Reaktionen provozieren lassen. Dieser primitive Geschlechterkampf ist unfruchtbar.
Stefan Schmid
Stadtredaktor Reto Voneschen. (Bild: Ralph Ribi)
Kommentar

Ein weiterer Stein zum grossen Puzzle

Im St. Galler Stadtzentrum gibt es Läden, die sich dank guter Ideen, Herzblut und harter Arbeit ihrer Betreiber in Nischen etabliert haben und halten können. Diese Strategie funktioniert aber nicht für alle Läden, die in der Innenstadt mit Schwierigkeiten kämpfen. Deshalb ist nun die Politik gefragt, schreibt Stadtredaktor Reto Voneschen in seinem Kommentar.
Reto Voneschen
Almut Siefert.

Genua-Tragödie: Makabere Strategie

Vize-Premier Matteo Salvini nutzt den Einsturz der Morandi-Brücke für seinen Wahlkampf.
Almut Siefert, Rom
Larissa Flammer, Redaktorin Thurgauer Zeitung, Ressort Thurgau. (Bild: Reto Martin)
Kommentar

Beim Bauland besteht ein Interessenkonflikt zwischen Privatpersonen und Allgemeinheit

Redaktorin Larissa Flammer zum Entscheid des Thurgauer Grossen Rats, die Änderung des kantonalen Planungs- und Baugesetzes bachab zu schicken.
Larissa Flammer
Stefan Schmid, Chefredaktor

Leitartikel zum Säbelrasseln um die flankierenden Massnahmen - Warum Paul Rechsteiner fast alle dankbar sind

Mit einem Knall ging diese Woche die Sommerpause zu Ende: Gewerkschaftsboss Paul Rechsteiner weigert sich, mit dem Bundesrat über eine Anpassung der flankierenden Massnahmen zum Schutz der Schweizer Löhne zu reden.
Stefan Schmid
Balz Bruder.
Kommentar

Opfer sind immer Kinder

Ein Bericht aus dem Kanton St. Gallen über den Babyhandel in Sri Lanka zeigt: Trotz Warnungen handelten die Behörden nicht.
Balz Bruder
Alex Miescher tritt nach neun Jahren zurück. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)
Kommentar

SFV: Das Problem ist mit Mieschers Rücktritt noch nicht gelöst

SFV-Generalsekretär Alex Miescher nimmt den Hut. Die Probleme beim SFV sind damit aber noch nicht gelöst. Insbesondere bei der Kommunikation nach aussen muss der Verband über die Bücher
Cyril Aregger
Stefan Schmid (Bild: Benjamin Manser)
Kommentar

So wird das nichts mit einem Abkommen mit der EU

Die Gewerkschaften boykottieren die Gespräche mit Wirtschaftsminister Schneider-Ammann über eine EU-kompatible Anpassung der flankierenden Massnahmen zum Schutz der Schweizer Löhne. Damit rückt der Abschluss eines institutionellen Abkommens zwischen der Schweiz und der EU in weite Ferne.
Stefan Schmid

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.