Coronakrise

Zwei weitere Personen an Coronavirus-Infektion gestorben – insgesamt 78 Todesfälle in Zürich

Zurzeit sind 3067 Personen mit Wohnsitz im Kanton Zürich positiv auf das Coronavirus getestet worden. 149 positiv Getestete befinden sich in Spitalbehandlung, davon werden 52 künstlich beatmet.

Drucken
Teilen
Zurzeit werden 149 Patientinnen und Patienten im Spital behandelt. (Archivbild)

Zurzeit werden 149 Patientinnen und Patienten im Spital behandelt. (Archivbild)

KEYSTONE

Im Kanton Zürich sind weitere Personen an den Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorben. Damit gab es bis Dienstag, 15 Uhr, insgesamt 78 Todesfälle. Der Altersdurchschnitt der Verstorbenen betrug 85 Jahre.

Bis Dienstagnachmittag wurden 3067 Personen mit Wohnsitz im Kanton Zürich positiv auf das Coronavirus getestet. 149 positiv Getestete befinden sich in Spitalbehandlung, davon werden 52 künstlich beatmet.

Lagebulletin: Die Situation im Kanton Zürich am Dienstag, 14. April 2020, 15.00 Uhr

Gesundheitsdirektion Zürich

Gesundheitsdirektion Zürich